Heilpraktikerin Rotraud Schkarlat

Ich betrachte Sie ganzheitlich

Für mich als Heilpraktikerin sind viele Faktoren wichtig, die in schulmedizinischen Arztpraxen zu kurz kommen. In der Naturheilkunde kann nur therapiert werden, wenn der Therapeut den Menschen ganzheitlich betrachtet. Das heißt, die Einheit von Körper, Geist und Seele anerkennt. Ich möchte Sie dabei unterstützen, Beschwerden und Schmerzen als Sprache des Körpers zu verstehen. Mit diesem Verständnis kann die Ursache von vielen Erkrankungen gefunden und behoben werden.

Heilpraktikerin Rotraud Schkarlat

Heilpraktikerin Rotraud Schkarlat


 
 
 

Behandlungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Diagnose-Verfahren

Vor jeder guten Behandlung steht die Diagnose
und der Ausschluss von Kontraindikationen.

Anamnesegespräch

Anamnese – aus dem Griechischen übersetzt bedeutet “Erinnerung” und meint eine systematische Abfrage, um mir ein umfassendes Bild von Ihnen zu machen, Sie kennen zu lernen, Entwicklung, Hintergründe und Ursachen für Ihre Beschwerden zu verstehen und alle Informationen zu sammeln, um eine für Sie passende Behandlungsstrategie entwerfen zu können. Idealerweise haben Sie vor dem ersten Treffen meinen Fragebogen bereits ausgefüllt. Außerdem werden bereits vorliegende Untersuchungsergebnisse und Laborwerte mit einbezogen.

Mikrobielle Untersuchung der Darmflora

Die intakte Darmflora ist nicht nur die Grundlage für eine optimale Verdauung, sondern ist u.a. auch für ein funktionierendes  Immunssystem, den Hormonhaushalt und der Bildung von bestimmten Vitaminen unabdingbar. Eine Dysbalance in der Darmflora kann zu mannigfaltigen Symptomen führen, viele Abläufe in unserem Organismus nachhaltig beeinträchtigen und einen Therapieerfolg verhindern. Die mikrobielle Untersuchung einer Stuhlprobe in dafür ausgerichteten Laboren lässt nicht nur eine Aussage darüber zu, welche Bakterien zu viel oder zu wenig sind und ob eventuell eine Pilzbelastung vorliegt, sondern auch ob die Darmschleimhaut bereits durch die Fehlbesiedelung geschädigt wurde oder andere Verdauungsmängel vorliegen.

Aromatogramm

Das Aromatogramm ist die Austestung der antimikrobiellen Wirkung ätherischer Öle, ein Agardiffusionstest, der in speziellen Laboren durchgeführt wird. Ein Abstrich von Haut oder Schleimhaut ist die Grundlage. Es wird hier nicht die Wirksamkeit eines Antibiotikas gegen einen bestimmten Erreger, sondern die Wirkung eines ätherischen Öles gegenüber eines Bakteriums oder eines Pilzes festgestellt.

 

körperliche Untersuchung

Die körperliche Untersuchung vervollständigt das Bild aus dem Anamnesegespräch, gibt weitere Hinweise auf mögliche Zusammenhänge, beinhaltet die Kontrolle von Blutdruck und Puls, Begutachtung des Bewegungsapparates etc. Besonders wertvoll hierbei sind für mich auch die Reflexzonen des Rückens, der Füsse und der Ohren.

 

Blut
 

Die labortechnische Untersuchung von Blut ist sowohl in der Schulmedizin als auch in der Naturheilkunde ein wichtiges Verfahren. Sie kann Aussagen über Stoffwechsellage, Hormonsituation, Unverträglichkeiten, Vitamin-oder Mineralstoffmangel etc. geben.

Speichel
 

Die labortechnische Untersuchung des Speichels zeigt insbesondere die biologisch aktiven Hormonkonzentrationen. Die Probenentnahme wird ganz stressfrei vom Patienten selbst vorgenommen und zuhause durchgeführt.

kinesiologische Austestung

Die Weisheit des Körpers nutzen ist die Philosophie in der Kinesiologie, d.h. es können über einen Muskeltest einerseits Erkenntnisse aus Anamnese und der körperlichen Untersuchung bestätigt, Unverträglichkeiten getestet und entsprechende Medikamentationen überprüft werden.

 


Heilpraktikerin Rotraud Schkarlat
über die Naturheilkunde und Ihre Philosophie

Heilpraktikerin - meine Berufung

Rotraud Schkarlat
Heilpraktikerin

Ihre Gesundheit ist mein Anliegen

Der medizinische Bereich ist seit Beginn meiner beruflichen Laufbahn mein großes Interesse. Nach dem Schulabschluss absolvierte ich das erste Jahr in der Hebammenausbildung. Kurz darauf wurden meine beiden Söhne 1985 und 1987 geboren. Doch auch in der Phase der Familiengründung und der damit verbundenen Auszeit vom Beruf wusste ich immer, dass meine Berufung in der Medizin – und besonders in der Naturheilkunde – liegt. Die ganzheitliche Herangehensweise an das Thema Gesundheit entspricht meinem Menschenbild und die Wirkungsweise bestätigte sich für mich jeden Tag aufs Neue.

Körper und Seele sind eine Einheit

Dass der Mensch nicht auf seine körperlichen Symptome beschränkt werden kann, wurde mir mit jeder Weiterbildung in der Naturheilkunde, die ich in den folgenden Jahren absolvierte, klarer. Mein Weg führte mich über die Fitness- und Ernährungsberatung, die Ausbildung zur Aromapraktikerin, Hypnosetherapeutin und das Entspannungstraining hin zur erfolgreich abgeschlossenen Prüfung der Heilpraktikerin. Das war 2006 und seitdem gehe ich den Weg der Naturheilkunde beständig weiter (in Form von Seminaren und Supervisionen).

Breites Spektrum an Wissen

Thematisch habe ich mir sehr viel Wissen aus den unterschiedlichen Bereichen der Naturheilkunde angeeignet und dabei festgestellt, dass viele Ansätze ineinandergreifen und sich gegenseitig ergänzen. So wurde mein Verständnis über die Gesundheit des Menschen immer tiefer. Die Schwerpunkte meiner Arbeit als Heilpraktikerin sind zum jetzigen Zeitpunkt vor allem die Aromatherapie, die Hypnosetherapie, die Akupunktmassage nach Penzel, die Frauenheilkunde, die Ernährungsberatung, die Ausleitung/Entgiftung und Darmsanierung und Colon-Hydro-Therapie.

 

Das Prinzip der Naturheilkunde - der Mensch als Ganzes

Jeder Mensch ist einzigartig

Was für den einen Patienten genau das Richtige ist, hilft dem anderen nicht weiter – und umgekehrt. Es gibt keine Therapie, die für alle Menschen gleichermaßen wirkt. Die Arbeit einer Heilpraktikerin setzt genau hier an. In meiner Praxis für Naturheilkunde finden wir heraus, was das Passende für Sie und Ihre Krankheitsgeschichte ist. Ich nehme mir die Zeit, Sie – Ihren Körper, Ihre Psyche, Ihre Vergangenheit und Ihre Lebensumstände – kennenzulernen.

Ich betrachte Sie ganzheitlich

Für mich als Heilpraktikerin sind viele Faktoren wichtig, die in schulmedizinischen Arztpraxen zu kurz kommen. In der Naturheilkunde kann nur therapiert werden, wenn der Therapeut den Menschen ganzheitlich betrachtet. Das heißt, die Einheit von Körper, Geist und Seele anerkennt. Ich möchte Sie dabei unterstützen, Beschwerden und Schmerzen als Sprache des Körpers zu verstehen. Mit diesem Verständnis kann die Ursache von vielen Erkrankungen gefunden und behoben werden.

Die Faszination reißt nicht ab

So gleicht keine Behandlungsstunde der anderen; mit jedem Klienten lerne ich etwas dazu. Das ist für mich ein großes Geschenk und genau das, was mich an meiner Arbeit als Heilpraktikerin fasziniert. Die Arbeit mit und für andere Menschen empfinde ich als wertvolle Bereicherung für mein eigenes Leben und ich bin immer wieder berührt, wenn ich an Ihren Erfahrungen und Lebensgeschichten teilhaben darf.

 

Ich gebe Heilimpulse - Sie heilen sich selbst

Heilung beginnt im Inneren
 

Die Selbstheilungskräfte, unser innerer Arzt, funktionieren 24 Stunden am Tag. Sie arbeiten unbewusst und sind sehr zuverlässig, denn sie flicken Wunden, stoppen Blutungen, fügen Knochen wieder zusammen und heilen kranke Regionen im Körper: Der menschliche Organismus ist ein Meisterwerk! Doch manchmal ist das gesunde System durch Blockaden, falsche Ernährung oder krankmachende Lebenssituationen gestört. Diese Störungen können Sie wieder in den Griff bekommen.

Ich begleite Sie auf diesem Weg

Für das Verständnis meiner Arbeit als Heilpraktikerin ist es wichtig, zu wissen, dass nicht ich meine Patienten heile; das tun sie selbst. Mein Ziel ist es, Menschen auf diesem Weg, der oft beschwerlich sein kann, zu begleiten. Durch mein Fachwissen kann ich Ihnen die notwendigen Hinweise und die Unterstützung aus der Naturheilkunde geben, sodass Sie die Krankheiten des Körpers und der Seele verstehen, annehmen und loslassen können.

Der Weg zurück ins Gleichgewicht

Ihre Symptome sind in der Naturheilkunde die Sprache Ihres Körpers. Diese zu deuten, kann man lernen. Der Körper antwortet auf individuelle Weise mit Lebensmustern, die für seine Gesundheit nicht förderlich sind. Sobald die Ursachen für Erkrankungen ans Licht gebracht wurden, kommt Bewegung in die festgefahrenen Strukturen. Körper, Geist und Seele können sich aufs Neue in der Balance einrichten. Ich ermutige Sie als Heilpraktikerin, Ihren Körper besser kennenzulernen. Es lohnt sich.

 

Meine Vorgehensweise in der Therapie

Das Gespräch in der Naturheilkunde

Im heutigen Gesundheitssystem existiert eine Mangelware: die Zeit. Die Sprechzimmer in den Arztpraxen sind voll, die Wartezeiten sind lang und die Ärzte gestresst. Oft haben diese nicht mehr als 5 Minuten Zeit für ihre Behandlungen. Die Patienten verlassen nach so einem Besuch die Praxis und sind frustriert. Sie haben nicht den Eindruck, angenommen zu sein. Verständnis und eine gute Beratung fühlen sich anders an.

Ich gehe auf Ihre Fragen ein

In der Naturheilkunde läuft das anders. Sollten Sie Fragen zu Ihren Krankheiten und Ihrem Gesundheitszustand haben, finden Sie bei mir – als Heilpraktikerin – ein offenes Ohr. Ich nehme mir Zeit für Sie und erkläre Ihnen alles, was Sie im Bereich der Ernährung, der Lebensführung und den naturheilkundlichen Therapien interessiert. Wenn eine schulmedizinische Therapie unerlässlich ist, werden wir dies ebenfalls im Gespräch klären.

Danke für Ihr Vertrauen

In jedem Mensch wohnt eine liebevolle und einzigartige Essenz. Das zeigt mir meine tägliche Arbeit. Das Vertrauen, der Respekt und die Offenheit, mit der mir meine Patienten in meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin begegnen, erfüllt mich mit einer großen Dankbarkeit. Das möchte ich gerne zurückgeben. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in meinen Praxisräumen für Naturheilkunde in der Reichenaustraße 6 in Konstanz.