AKNE

Gerade Jugendliche und junge Erwachse kennen wohl dieses Problem: Pickel im ganzen Gesicht verteilt. Akne stellt in der Tat eine der häufigsten Hautkrankheiten dar, an welcher schon gut 85 Prozent der Bevölkerung erkrankt sind. Sollten Sie somit unter akuter Hautunreinheit leiden, dürfen Sie wissen, dass Sie mit Ihrem Problem nicht alleine dastehen. Die klinische Akne, als Krankheit, die vier bis fünf Jahre anhalten kann, bedarf hierbei sogar ärztlicher Behandlung. Doch keine Sorge! Mit Hilfe einfachster homöopathischer Heilmittel können bereits lästige Mitesser bekämpft werden und gleichzeitig bleibt ein effektives Vorgehen gegen Ihre Hautunreinheiten sichergestellt.

Akne lässt sich hier zum einen durch eine gezielte Ausleitung und Entgiftung bekämpfen. Einflüsse aus der Umwelt, Ihre Ernährung und Ihr Lebensstil sind meist Ursache, für Ungereimtheiten in Ihrem Organismus, die sich schließlich in ungewollten Symptomen äußern können. Im Mittelpunkt des Entgiftungsprozesses steht es somit, überflüssige Schadstoffe zu mobilisieren und auszuscheiden, sodass Ihr Körper reiner und vitaler zurückbleibt. Verbunden damit empfiehlt sich auch oft die Ernährungsberatung. Ein ausgewogener Ernährungsplan garantiert Ihnen in diesem Zusammenhang mehr Energie und Wohlbefinden. Ihr Körper wird Ihnen dies als Konsequenz mit einer gesünderen und gepflegten Haut danken.

Eine weitere bewehrte Behandlung gegen Akne stellt zudem die Colon-Hydro-Therapie dar. Rückstände und Schlacken im Darm, welche sich im Laufe der Jahre ansammeln, können dessen Funktionsfähigkeit einschränken und die Gesundheit Ihres Körpers gefährden. Während der Behandlung wird Ihr Darm jedoch gezielt von Viren und Bakterien befreit, er kann so wieder genügend Nährstoffe aufnehmen und versorgt Ihre Organe in Zukunft optimal. Die Darmsanierung kann in diesem Zusammenhang garantieren, eine intakte Darmflora zu schaffen und bringt Ihren Organismus desweiteren wieder ins Gleichgewicht. Ihr Immunsystem bleibt gestärkt zurück und Ihr Körper strahlt durch ein spürbar entgiftetes System.

Wollen Sie Ihre Akne lieber von außen bekämpfen, so können Sie außerdem eine Aromatherapie in Betracht ziehen. Düfte und Aromen, welche durch Nase und Haut aufgenommen werden, schaffen es hier, einer gestressten Haut Entspannung zu bringen, Sie lösen Schleim und sorgen für einen gezielten Hormonausgleich im Körper. Die ätherischen Öle schenken Ihrem Organismus Kraft und schaffen durch Ausgleich Gesundheit und Wohlbefinden in Ihrem System. Für eine effektive Entgiftung und Regulation im Zwischenzellbereich kann zudem die Vitalwellentherapie angewandt werden. Sie fördert die Durchblutung, kurbelt den Stoffwechsel an und vermag es, im Zuge einer angenehmen und schmerzfreien Anwendung, schnelle und effektive Linderung zu garantieren.

Denken Sie desweiteren daran, Körper und Geist durch Massagen in Einklang zu bringen. Stress und Überlastung sind nicht selten Gründe für Hautunreinheiten! Eine Akupunktmassage löst in diesem Zusammenhang Energieblockaden im Organismus und schafft es gleichzeitig Disbalancen im System auszugleichen. Auch Fussreflexzonenbehandlungen leisten hier einen bedeutsamen Beitrag und sorgen im Zuge einer gezielten Fußmassage für einen beruhigenden Ausgleich im Organismus, der zugleich Energien mobilisiert und Ihren Körper aktiviert. Durch die Salben und Öle der Phytotherapie lässt sich so leicht ansetzen, wo andere medizinischen Heilmittel versagen und auch die homöopathischen Komplexmittel werden Ihnen im Falle von Hautunreinheiten Linderung verschaffen. Versuchen Sie somit doch einmal Ihre Akne mit der Kraft der Natur zu bekämpfen und Ihrem Körper gleichzeitig den verdienten Ausgleich zu sichern!