Hypno-Coaching ist die gelungene Verschmelzung von Hypnose und Coaching

Hypnose ist eine der ältesten Heilmethoden dieser Erde. Durch die Hypnose bekommt man die Chance, mit dem eigenen Unbewussten in Kontakt zu treten. Das ist insofern ungewöhnlich, als das Unbewusste in uns zwar von Geburt an allgegenwärtig ist und einen immensen Einfluss auf uns ausübt, allerdings keinerlei Befehle von unserem Bewusstsein annimmt. Es funktioniert in seinem eigenen System, man könnte sagen, es ist die in uns eingebaute höhere Gewalt.

Alles ist Frequenz

Lediglich in ganz bestimmten Zuständen lässt "Es" mit sich reden. Dann nämlich, wenn in unserem Gehirn die geeignete Schwingung herrscht. Wie mittels bildgebender Verfahren nachgewiesen werden konnte, sind die Energieströme im Gehirn immer aktiv, sehr nieder frequent im Tiefschlaf, sehr hoch frequent in Zuständen äusserster Aufmerksamkeit. Die für Trance-Zustände geeignete Schwingung befindet sich zwischen Tiefschlaf und entspanntem Wachbewusstsein, die Wissenschaft nennt sie Theta. In diesem Bereich fühlt sich unser Unbewusstes wohl, ist kreativ, assoziativ und lösungsorientiert. Genau hier setze ich im Hypno-Coaching an.

Coaching begleitet

Coaching beschreibt einen Prozess, der eine Person dort abholt wo sie ist, um sie dorthin zu bringen, wo sie sein möchte. Das heisst, als Coach ist es meine Aufgabe zu unterstützen und zu begleiten, aber nicht, vorgefertigte Lösungen anzubieten. 
Hypno-Coaching ist so erfolgreich, weil Sie entscheiden wie Sie Ihre Ziele am besten erreichen können, denn nur Sie verfügen über dieses Wissen. Nun fragen Sie vielleicht, warum ihr Erfolg bisher auf sich warten liess, wieso dann sowieso immer alles bestens funktioniert. Die Antwort gibt Ihnen Ihr Unbewusstes. Das hat da nämlich möglicherweise seine Einwände. Vielleicht haben Sie Erfahrungen gemacht die Ihnen nun im Weg stehen, oder folgen einer Lebensführung, die mit Ihren Zielen nicht im Einklang ist. Vielleicht wissen Sie nicht mehr, was das sein könnte oder haben es verdrängt. Auch Verdrängung ist ein Schutzmechanismus, der Ihre Psyche vor Schaden bewahren will. Bloss jetzt, wo Sie an dem Punkt angelangt sind etwas verändern zu wollen, blockiert etwas.

Es ist Ihr Unbewusstes, das erkannt hat, dass dieses und jenes nicht kompatibel sein können, daher steigt es auf die Bremse. Ihr Unbewusstes meint es nur gut mit Ihnen, es kennt Sie schliesslich besser als Sie selbst. Wenn es nun also Ihr bewusst gefasster Wunsch ist etwas zu verändern, müssen Sie mit ihm in Verhandlungen treten. "Es" ist Ihr Chef, an ihm kommen Sie nicht vorbei.

An diesem Punkt beginnt meine Hilfestellung. Ich zeige Ihnen den Weg in die Trance, wo wir nun gemeinsam Ihre Blockaden und Hindernisse aufspüren und auflösen. Sie zeigen Ihrem Unbewussten nun, dass der neue Weg, den Sie beschreiten wollen, viel schöner und sinnvoller ist, als der alte. Sie überzeugen "Es" durch Ihre eigene Überzeugung. "Es" wird begeistert sein! Sobald Sie "Es" zu Ihrem Komplizen gemacht haben, dauert es oft nur einen Wimpernschlag und ihr Ziel ist erreicht. Möglich, dass Sie dann überrascht, ja, fassungslos sein werden, wie einfach eigentlich alles war. Tja, so ist das Leben eben - eigentlich ganz einfach. :)

Ziel festlegen & fokussieren

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg

Was der chinesische Philosoph Laotsi bereits im sechsten Jahrhundert vor Christus verkündete, hat auch heute nichts an Bedeutsamkeit verloren. Wer planlos durch die Welt irrt wird zwar auch irgendwo ankommen, aber Menschen die sich verwirklichen und Erfolg haben wollen, kommen ohne Zielsetzung nicht weiter. Ziele sind etwas Wunderbares. Sie motivieren, halten "auf der Spur", beflügeln die Phantasie und treiben uns an. Verwunderlich ist allerdings, dass es so viele Menschen gibt, die sich gar nie für tatsächliche Ziele interessieren. Man möchte natürlich alles Wünschenswerte haben, aber bei näherer Betrachtung bleiben die Vorstellungen verschwommen. Jahrzehnte später strampeln diese Menschen immer noch im Hamsterrad und fragen sich verzweifelt, welchen Sinn ihr Leben hat.

Ziele finden ist nicht schwer

Als ersten Schritt sollten Sie vage Wünsche und konkrete Ziele zu unterscheiden lernen. Sätze wie "Ich wäre gerne glücklich" oder "Ich hätte gerne weniger Sorgen" sind keine Ziele, genau genommen noch nicht einmal Wünsche. Ihre zentrale Schaltstelle für Verhaltensmuster und deren Veränderung, Ihr Unbewusstes, versteht keine Möglichkeitsformen. Es wartet darauf, dass Sie überzeugend sind, und überzeugend sind Sie nur, wenn Sie auch selbst davon felsenfest überzeugt sind. "Aber ich bin doch davon überzeugt", werden Sie jetzt vielleicht glauben, aber so richtig sicher sind Sie nicht. Ich, als Ihr HypnoCoach, möchte Ihnen zeigen, wie einfach es in Wahrheit für Sie ist, sich Ihrer selbst bewusst zu werden.

Die Stille genießt Ihr Vertrauen

In der Informationsflut unserer Zeit droht die Seele zu ertrinken. Deshalb möchte ich Ihnen ans Herz legen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, und damit meine ich nicht, abends vor dem Fernsehgerät zu dämmern. Vielleicht gehen Sie gerne in den Wald oder finden einen Platz am Wasser, den Sie schön finden. Wo auch immer Sie sich wohl fühlen und Stille spüren können, atmet Ihre Seele auf. Die Natur kann wahre Wunder vollbringen. Wenn Sie wieder zurück in Ihr Innerstes gefunden haben und der schreienden Welt da draussen den Rücken zukehren, werden Sie sich selbst und Ihren inneren Wahrheiten ein grosses Stück näher kommen.

Das Ziel vor Augen

Je deutlicher und farbenfroher Sie sich Ihr Ziel vorstellen, desto schärfer sieht Ihr inneres Auge. Visualisierung ist nicht nur im Spitzensport und Top-Management ein fixer Trainings-Bestandteil. Am effektivsten ist dieses bewusstseinsbildende Werkzeug in einem Zustand der Tiefen-Entspannung, wie eine Trance sie hervorbringt. Im Hypno-Coaching arbeiten wir gezielt mit Ihrer inneren Vorstellungswelt, die Ihre Ziele klar und deutlich kennt.
 

Die Macht des Wortes

Nicht nur Werbung und Politik wissen um das unbesiegbare Werkzeug der Wortwahl und setzen es gezielt ein, um Meinung zu machen. Ihr Es weiss das noch viel besser, und ebenso wie die Meister der Manipulation möchte es selbst bestimmen. Im Gegensatz zu diesen aber, ist es glücklicherweise zutiefst positiv eingestellt und liebt reale Tatsachen. Wie Affirmationen und deren Verwurzelung in Ihrem mächtigen Unbewussten funktionieren, erfahren Sie im Verlauf des Hypno-Coachings ebenso, wie Sie kraftvolles Fokussieren erlernen, das Sie Ihr Ziel nicht mehr aus den Augen verlieren lässt, bis Sie es erreicht haben.

Einschränkungen erkennen & ausräumen

Eine Herausforderung, die sich als Problem tarnt

Wer kennt sie nicht, die Situationen, die einen dermaßen fordern, dass die Hälfte auch gereicht hätte. An diesen Lebenslagen, die einem alles abverlangen, wachsen wir. Wir funktionieren, weil nicht zu funktionieren keine Option wäre. Von unserem Funktionieren hängt unser Überleben ab, auch wenn die heutigen Herausforderungen in den meisten Fällen weniger prekär sind, als die Begegnung mit dem Säbelzahntiger von anno dazumal. Eine Herausforderung anzunehmen ist sinnvoller, als ein Problem zu wälzen, und genau diese Erkenntnis zu verinnerlichen, ist unsere erste Herausforderung.

Einschränkungen sind bloss Abzweigungen

Wer auf eine Einschränkung in seinem Wirkungsbereich stößt, tut gut daran, sie aus dem Weg zu räumen. Aber auch zur Beseitigung von Einschränkungen gibt es verschiedene Ansätze. Es gibt Einschränkungen, bei denen es sich um naturgegebene Grundvoraussetzungen handelt, die zu akzeptieren sind. Das wahre Genie des Menschen zeigt sich auch in solchen Situationen. Ein Klavierkonzert mit den Zehen zu spielen, weil es einem an Fingern fehlt, wäre so ein Beispiel, bei dem die Einschränkung durch die Erschaffung neuer Ausdrucksmittel eliminiert wird. Sollte es aber meine Einschränkung sein, einfach nicht Klavier spielen zu können, obwohl ich mit zwei gesunden Händen gesegnet bin, so ist das Erlernen dieser Fertigkeit genau die "Abzweigung", die ich in diesem Fall einschlagen kann. Wie virtuos auch immer mein Klavierspiel schließlich sein wird steht auf einem anderen Blatt, die empfundene Einschränkung jedenfalls habe ich beseitigt. Darauf darf ich stolz sein, denn ich habe mich weiter entwickelt. Neue Fertigkeiten zu erlangen führt im Gehirn zu Wachstum, der so genannten "Neuronalen Plastizität". Es gehört zu den Grundvoraussetzungen eines glücklichen Lebens, sich selbst anzunehmen, mit oder ohne Einschränkungen.

Mit sich selbst im Einklang sein

Bereits im Kleinkind-Alter findet der Mensch sehr schnell heraus welche Register er ziehen muss, um bestimmte Ziele zu erreichen. Dass Lachen oder Weinen im Grunde Zahlungsmittel am Weg zur Triebbefriedigung ist, ist eine der ersten Erkenntnisse die wir erlangen. Irgendwann bemerken wir, dass uns manches weniger leicht fällt als anderen und umgekehrt. Wir erkennen unsere Talente ebenso wie die Dinge, die uns nicht so liegen. Sich aber nur dem zuzuwenden, das man ohnehin mit Leichtigkeit meistert, wäre ein grosser Verlust. Denn es sind jene Fertigkeiten, die einen fordern, die sich nicht an einen verschenken, an denen man wächst.

 

Nach den Sternen greifen

"Du sollst nicht nach den Sternen greifen..."- ein Spruch wie ein Korsett. Er weist den Menschen in seine Schranken, hält ihn klein und beschränkt. Ich meine, es ist etwas Großes, sich um Großes zu bemühen. Greifen wir doch bitte nach den Sternen, vielleicht können wir ja wenigstens den Mond berühren. Und selbst wenn nicht, haben wir uns nach der Decke gestreckt, unsere Grenzen ausgedehnt für einen neuen Versuch, sie zu überwinden. Wir sind im Stande Grosses zu vollbringen, denn der Parameter der Grosses definiert, liegt ebenfalls in uns selbst! Im Hypno-Coaching finden Sie nicht nur den Weg zu Ihrem "Inneren Grossen", dem Unbewussten, sondern erfahren auch heraus, wie Sie es zu Ihrem kongenialen Partner machen!

Angst überwinden

Angst und Angst sind zweierlei

Angst ist eine natürliche Reaktion, die sowohl Mensch als auch Tier ( ja, angeblich sogar den Pflanzen) evolutionär angeboren ist. Die körperlichen Reaktionen, die mit ihr einher gehen, sind Beweis genug: aufgerissene Augen, geweitete Pupillen, gesträubte Nackenhaare, Gänsehaut, Schweissausbrüche, Herzrasen, Zittern, etc. 

Doch Angst ist im Grunde ein Schutzmechanismus, der das Überleben sichern soll. Hormonelle und vegetative Reaktionen machen den Bedrohten schneller und aufmerksamer, unterscheiden zwischen Flucht oder Kampf, bereiten die Muskulatur vor und hemmen sogar das Schmerzempfinden. Ohne Angst wäre die Menschheit bereits zu Zeiten des Säbelzahntigers ausgestorben.

Wege der Angst

Auf dem Pfad der Angst hat unser Gehirn verschiedene Möglichkeiten. Die eine führt vom Thalamus direkt zur Amygdala, sozusagen die Direttissima, die zwar schnell, aber auch fehleranfällig ist. Der andere Pfad führt vom Thalamus über den Umweg von Cortex und Hippocampus zur Amygdala, was zu Folge hat, dass Erfahrungen und Analysen mit einfliessen. Dieser Weg ist doppelt so lang und lässt uns nach dem ersten Schrecken erkennen, dass das nächtliche Geräusch kein Killer sondern eine Katze war. Das Gehirn korrigiert hier sehr schnell und verwandelt Panik in Erleichterung. Weil unser Gehirn extrem lernfähig ist, wird uns dasselbe Geräusch beim nächsten Mal sofort an die Katze denken lassen.

Angst ist erlernbar

Wie die meisten anderen Spezies sind auch wir auf die Erfahrungen anderer angewiesen. Das führt einerseits dazu, dass wir nicht alle negativen Erfahrungen selbst machen müssen, andererseits aber entwickeln wir so auch Ängste durch Fremdbestimmung. Zum Beispiel haben sich schon Generationen vor Hunden gefürchtet, weil Urahn X als Kind gebissen wurde und diese Angst zum Familienerbe gemacht wurde. Diese Erbangst verhindert jeglichen Kontakt mit Hunden und somit positive Erfahrungen. So ist mit vielen Dingen, und unser Informations-überladenes Zeitgeschehen lässt die Angstentwicklung boomen. Die Liste der Phobien ist unfassbar umfassend und enthält äusserst seltsam anmutende Ängste, wie etwa die "Euphobie - Angst vor guten Neuigkeiten", die "Bibliophobie - Angst vor Büchern", oder die "Xanthophobie - Angst vor der Farbe Gelb". Doch auch wenn die jeweils empfundene Angst für Aussenstehende noch so unverständlich erscheinen mag, die Person die mit dieser Angst lebt, leidet unter den selben Symptomen, die oben beschrieben worden sind.

Angst ist verlernbar

Zum Glück ist unser Limbisches System lernfähig und dankbar für neue Erfahrungen. Hypno-Coaching führt hier zu phantastischen Erfolgen, denn mithilfe des Trance-Zustandes erkennen Sie die Ursachen Ihrer Ängste selbst. Ihr Unbewusstes kennt sowohl ihre Erfahrungen, als auch Ihr Erlerntes. Gemeinsam spüren wir Ihre Blockaden auf und eliminieren sie. Sie selbst erkennen den Weg aus dem Dilemma, denn Ihr Unbewusstes wird Sie mit kreativen Möglichkeiten und Ideen überraschen, die Ihnen ein Leben voll Zuversicht und Freiheit ermöglichen können.

Das einzige was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst

Der französische Philosoph Michel de Montaigne bringt es auf den Punkt. Es gibt nichts, was Sie zu fürchten haben, denn Ihr Unbewusstes ist ihr mutiger Anführer in Ihrem Inneren. Das einzige was wir tun müssen ist lediglich, Sie daran zu erinnern - und schon ist Ihre Angst besiegt.

Fremdbestimmung ablegen

Im Einklang mit sich selbst

Seelische Gesundheit macht auch körperlich fit. Leider gilt ebenso der Umkehrschluss, denn viele Krankheiten des Körpers sind auf seelische Leiden zurückzuführen. Um seelische Gesundheit zu erlangen und aufrecht zu erhalten ist es unabdingbar, selbstbestimmt zu leben. Jemand, der mit sich selbst nicht übereinstimmt, empfindet keine Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele. Diese Harmonie aber ist es, die uns zu gesunden, starken, auf sich selbst vertrauenden Wesen macht. Denn die Biochemie unseres Körpers agiert und reagiert entsprechend der Gedanken und Gefühle, die unser Leben bestimmen.

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt

Sich selbst zu bestimmen beginnt damit, sich selbst zu erkennen. Selbsterkenntnis wiederum erlangt nur, wer sich dafür entschieden hat. Sie ist, wie so vieles Wertvolle im Leben, ein Geschenk das man sich verdienen muss. Dieses wohlverdiente Geschenk kann aber oft auch in Konflikt mit den Vorgaben der Aussenwelt treten, ganz genau genommen muss es das sogar. Unser Gesellschaftssystem ist darauf aufgebaut, aus funktionierenden Einzelteilen ein erfolgreiches Ganzes zu schaffen. Leider sind die Mittel zum Zweck zumeist marktwirtschaftlich orientiert und führen so zum Wohlstand Weniger, statt zum Wohle der Allgemeinheit.

Aktiv versus passiv

Das Gegenteil der aktiven Selbstbestimmung ist die passive Fremdbestimmtheit. Doch dieser klare Grundsatz weist in der menschlichen Psyche erstaunlich viele Facetten auf. Das Ich kann nämlich verschiedene Ebenen der Realität wahrnehmen. Eine dieser Ebenen ist die Vorgabe der Aussenwelt, die sich mittels Trends und richtungsweisender Geisteshaltungen als Realität darstellt, ohne wirklich eine zu sein. Meinungsmacher geben sowohl Konsum, als auch Geisteshaltungen vor. Die Zuhilfenahme neuropsychologischer Konzepte macht Werbung und andere Manipulationsmechanismen so erfolgreich. So wird zur Fremdbestimmung, was sich selbstbestimmt anfühlt, wenn man beispielsweise den Wunsch nach etwas Suggeriertem verspürt und diesem nachgibt. Daher sollte man sich selbst aktiv die Chance auf Erkenntnis geben, statt sich passiv seine Meinung machen zu lassen.

Ihr Unbewusstes kennt die Lösung

Der Teil von Ihnen, der alle Ihre Erfahrungen kennt und Sie daher manchmal in Konflikte stürzt, ist eigentlich Ihr bester Freund. Ihr Unbewusstes, oder "Es", berät und beschützt Sie auch jenseits Ihrer bewussten Wahrnehmung, ist hoch kreativ und dabei durch und durch lösungsorientiert. Es kennt ihre Wünsche, aber auch alle Ihre Ängste, Blockaden und Hemmnisse. Daher funktionieren Vorsätze nicht automatisch, wenn sie nur an der Oberfläche Ihres bewussten Denkens schwimmen. Hier ist Tiefgang vonnöten. Nur in einem Zustand der Unbewusstheit können Sie in die tieferen Schichten Ihrer Persönlichkeit vorstossen, man nennt diesen Zustand auch Trance. Hier wird möglich, was im Wachbewusstsein nicht funktioniert: Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Ihrem innersten Wesenskern.

Durch Hypno-Coaching zur Selbstbestimmung

Als Ihr HypnoCoach ist es meine Aufgabe, Ihnen diesen Kontakt mit Ihrem Unbewussten zu ermöglichen. Ganz im Sinne der Selbstbestimmung führen Sie diese Kommunikation selbst, ich wirke nur begleitend und unterstützend. Denn es sind ausschliesslich Sie, die Ihre Ziele festlegen, ebenso wie den Weg auf dem Sie sie erreichen werden. Ein unumgänglicher Schritt in diesem Prozess ist das Erkennen und Eliminieren von Hindernissen. Ist dies geschehen, werden Sie begeistert sein, wozu Sie imstande sind, wenn Es mit Ihnen harmoniert.

Selbstbewusstsein entwickeln

Ich bin gut

Wenn Sie diesen Satz laut sagen, was empfinden Sie dabei? Huscht ein Lächeln über Ihr Gesicht, begleitet von einem kleinen Nicken? Dann wenden Sie sich getrost etwas anderem zu, Ihr Selbstwert ist in Ordnung. 

Sollte es aber der Fall sein, dass Sie sich mit diesen drei Worten nicht identifizieren können oder sich gar unwohl damit fühlen, ist es hoch an der Zeit etwas zu unternehmen.

Bescheidenheit ist eine Zier?

Mit der Bescheidenheit ist es so eine Sache. Einerseits zeichnet sie einen edlen Charakter aus, der sich nicht in den Vordergrund drängt und dennoch rühmliche Leistungen vollbringt. Das ist groß und tugendhaft, solange die Person sich selbst bewusst, und daher nicht auf Anerkennung von aussen angewiesen ist. Auf der anderen Seite diente das Einfordern von Bescheidenheit jahrhundertelang der Knechtung des Selbstbewusstseins, ganz besonders der weiblichen Selbstachtung. Die Existenz der so genannten "falschen Bescheidenheit" sagt schon alles. Da wird die Freude über Anerkennung sogar weg geheuchelt. Bezeichnende Synonyme für "bescheiden" sind laut Duden: befangen, beklommen, gehemmt, unsicher, verklemmt, verkrampft, verschüchtert, verschlossen, zaudernd, bang, schüchtern... 

Verstehen Sie nun, was ich meine?

Brechen Sie aus

Sollten auch Sie, wie so viele andere das Gefühl haben, diese "Programmierung von aussen" hätte sich auch in Ihrer Seele festgesetzt sind Sie schon einen großen Schritt weiter. Jetzt gilt es, etwas zu unternehmen. Fangen wir damit an, nagende Selbstzweifel auszulöschen. Es gibt nämlich keinen Grund an Ihnen zu zweifeln. Sie verfügen über Milliarden von intelligenten Nervenzellen, die genau im richtigen Moment das Richtige tun, auch wenn Sie davon gar nichts bemerken. In Ihrem Kopf wohnt der genialste Super-Computer der Welt, der an Leistung alles in den Schatten stellt, was je von Menschenhand erschaffen wurde. Sie zweifeln schon wieder? Merkwürdig, denn die Wissenschaft zweifelt nicht daran: Das Wunder Mensch sind Sie, ja, genau Sie!

Nehmen Sie sich das, was Ihnen zusteht

Sie haben ein Recht darauf glücklich und erfolgreich zu sein, was auch immer das für Sie bedeutet. Der erste Schritt zu jeder Art von persönlichem Erfolg ist Selbstachtung, und genau diese werden wir in Ihrem Inneren wieder freischaufeln. Sie existiert nämlich, seit Sie auf der Welt sind, sie ist gewachsen und hat sich entwickelt. Irgendwo am Weg wurde sie manipuliert, wodurch auch immer. Diesen Knackpunkt gilt es zu finden. Genau hier setzt das Hypno-Coaching an. Alles was Sie je erlebt haben, ist in Ihrem Selbst gespeichert. Oftmals führt der einzige Weg zu dieser Erinnerung über Ihr Unbewusstes. Im Zustand der Trance, den Sie mithilfe meiner Begleitung erreichen, wird es möglich mit diesem, Ihrem Wesenskern Kontakt aufzunehmen und in Kommunikation zu treten. Sie erkennen selbst Ihre Blockaden und erfinden selbst Möglichkeiten, diese zu überwinden. Diese selbstbestimmte Veränderung kann nur in Harmonie und Übereinkunft mit Ihrem Unbewussten funktionieren. Sie programmieren sich selbst neu, und Ihr wunderbares, kreatives, lösungsorientiertes Es zeigt Ihnen, wie das geht. Bereits am Weg zum Ziel werden Sie Veränderungen in Ihrer Selbstwahrnehmung feststellen. Ab hier kann es sein, dass Ihr inneres Wachstum nie mehr aufhört. Gratulation!

 

Erfolg beginnt da, wo Fremdbestimmung aufhört

Auch wenn der Begriff "Erfolg" heutzutage in erster Linie mit einem fetten Bankkonto, unerschwinglichen "Must-Haves" oder einer Position der größtmöglichen Machtausübung assoziiert wird - wahrhaftiger Erfolg ist noch viel mehr.

Erfolg kann auch bedeuten, die so genannte "Work-Life-Balance", also die funktionierenden Co-Existenz von Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen.
Erfolg kann ein Geschäftsabschluss sein oder das Erblühen einer liebevoll gepflegten Rose. 
Erfolg bedeutet nicht zuletzt, selbst gesteckte Ziele zu erreichen, ob auf sportlicher, zwischenmenschlicher oder gesellschaftspolitischer Ebene.
Erfolg hat so viele Gesichter wie es menschliche Individuen auf dieser Erde gibt. 
Denn genau hier liegt sein Geheimnis: Er folgt, wenn das Individuum verstanden hat, dass es selbst bestimmt was die Ziele sind.

Sie wollen Erfolg? Reden Sie mit Es!

Im Hypno-Coaching stellen wir Ihnen "Es" -  also Ihr Unbewusstes - persönlich vor. Es wird Ihnen seine Ansicht Ihrer Realität zeigen. Sie werden Ihm Ihre Wünsche darlegen. Vielleicht wird Es Sie mit Ihren hartnäckige Zweifeln konfrontieren, Ihnen geheime Ängste vor Augen führen oder Ihnen schlicht und einfach erklären wollen: "Aber das war schon immer so!" 
Was immer Es auch für Sie bereit hält, Sie werden herausfinden wie Es tickt.
Und mit einem Mal werden Sie verstanden haben, warum es bisher mit Ihrem Erfolg nicht so geklappt hat,  warum all Ihre Zeit und Mühe leider nicht ans Ziel geführt hat.

Toghether we are One

Jetzt ist es an der Zeit, sich mit dem Es an einen Tisch zu setzen. Nun können Sie reden, Veränderungsvorschläge einbringen und Ihre wundervollen Ziele formulieren. Sie werden staunen, wie begeistert und kreativ das Es plötzlich mit Lösungen, Varianten und phantastischen Ideen daher kommt. Sie werden hingerissen sein, wie spielerisch und mühelos Es Ihnen seine Wege zu Ihrem Ziel präsentiert. Sie arbeiten endlich als Team - nein, noch besser: Sie und Es sind Eins!

Ich, als Ihr HypnoCoach, fungiere hier sozusagen nur am Rande. Meine Aufgabe ist Ihnen zu zeigen, wie Sie mit Ihrem Unbewussten in Kontakt treten können. Ich habe keine vorgefertigten Lösungen, oktroyiere Ihnen nicht meine Meinung auf und psychiatrisiere Sie nicht. Ich bin Ihr Coach und nicht Ihr Guru. Aufgrund meiner Erfahrung und meines Wissens um die menschliche Psyche bin ich in der Lage, Ihnen den Weg zu zeigen. Gehen müssen Sie ihn selbst.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen, die Sie durch das Praktizieren des HypnoCoachings erleben werden, sind aber ebenso, wenn nicht noch nachhaltiger und positiver als der von Ihnen erreichte Erfolg.
Sie werden feststellen, dass Sie gelassener und souveräner mit den oft kritischen Situationen des Alltages umgehen werden. Ihr Auftreten und Ihre Selbstwahrnehmung werden sicherer, denn Sie werden gelernt haben, auf die Stimme aus Ihrem Inneren zu hören. Es bleibt weiterhin eine autonome Instanz, ist aber nun von Ihren Ansätzen überzeugt und lässt diese auch in andere Bereiche Ihres Lebens einfließen.
Sie werden erlernt haben, sich selbst in Trance zu versetzen, um mit Ihrem Unbewussten neue Pläne für andere Projekte zu schmieden.
Sie sind nun wirklich reicher, denn Es ist Ihr Freund. :)

Erfolg in Ausbildung und Beruf

Werden Sie sich selbst gerecht

Es ist bereits in aller Munde: Erfolgreich ist, wer authentisch ist. Sich selbst zu akzeptieren und wertzuschätzen hat nichts mit Überheblichkeit zu tun, sondern mit gesundem Selbstbewusstsein. Sie dürfen ruhig stolz auf sich sein, wenn Sie etwas Tolles geleistet haben, Sie dürfen sich auch über Lob und Anerkennung freuen. Verwenden Sie positives Feedback als Verstärker für Ihre Motivation, und dann vergessen Sie es wieder, denn die nächste Herausforderung will auch gemeistert werden und verlangt Ihre ganze Zuwendung.

Lieben Sie was Sie tun

Sich mit seiner Aufgabe zu identifizieren, offen und neugierig zu bleiben, und Spass an der Arbeit zu haben ist das beste Fundament für Ihren Erfolg. Der ungarisch-amerikanische Psychologe Mihály Csikszentmihályi erkannte den Wert des so genannten "Flow", einem mentalen Zustand völliger Hingabe an die Tätigkeit mit der man befasst ist, und das daraus resultierende Glücksgefühl, das sich in jenem Menschen einstellt, dem dieser Flow widerfährt. Das besondere an diesem Zustand ist die Kombination aus vollem Fokus und entspannter Leichtigkeit. Man erkennt ihn daran, dass er sich einfach gut anfühlt, und das sollte Ihre Aufgabe auch tun!

Begeisterung steckt an

Stecken Sie mit Ihrer Begeisterung Ihre Umgebung an. Sie werden sehen, dass ihre Kolleginnen und Kollegen ebenfalls davon profitieren, wenn eine interessante Diskussion entsteht, kreative Ansätze eingebracht, und so Wissen und Können vertieft werden. Ihr Unbewusstes kann hier einen immens wichtigen Beitrag leisten, denn es ist sowohl mit Ihren Erfahrungen, als auch mit Ihrer Fantasie verbunden. Je nachhaltiger es Ihnen gelingt, es zu Ihrem Komplizen zu machen, desto besser. Im Hypno-Coaching erkennen Sie Ihre Fähigkeiten, aber auch Ihre Hemmnisse selbst. Oftmals führen negative Erlebnisse zu Blockaden in Ihrem Inneren. Es ist wesentlich, dass wir diese aufspüren und auflösen. Erst dann werden Sie auf den reichen Schatz Ihres hochkreativen Unbewussten zugreifen können und feststellen, dass vieles das vorher schwierig erschienen sein mag, plötzlich Leichtigkeit bekommt. Sie werden lernen, Ihrem Es zu vertrauen, denn es wird Ihnen die richtigen Strategien vorschlagen.

Positiv denken und formulieren

Die Wichtigkeit einer positiven Grundeinstellung kann gar nicht oft genug betont werde. Negative Gedanken stören nicht nur Ihre Kreativität und Aufnahmebereitschaft, sie umwölken auch die gesamte Grundstimmung - sowohl bei Ihnen, als auch bei Ihrem Umfeld. Daher spricht man wohl auch von "Seelenhygiene": Halten Sie Ihre Gedanken von negativen Gefühlen frei. Achten Sie auf Ihre Wortwahl und Ihre Formulierungen. Versuchen Sie doch einmal, jeden Satz der Ihnen in den Sinn kommt positiv zu formulieren. Sie werden sehen, das macht nicht nur Spass, es hebt auch Ihre Stimmung deutlich an! Je besser Sie gelaunt sind, desto leichter wird Ihnen die Arbeit von der Hand gehen.

Machen Sie Bewegung

Auch wenn Ihnen das Thema Bewegung in unserem Zusammenhang hier noch gar nicht in den Sinn gekommen ist, darf es doch nicht unerwähnt bleiben. Bewegung ist ebenfalls bestens dazu geeignet, positive Gefühle zu erzeugen und Sie körperlich und geistig fit zu halten. Die neuen "Programme", die Ihr Unbewusstes nun gespeichert hat, werden Schlüssel zu Ihrem Erfolg.

 

Erfolg mit einer neuen Geschäftsidee

Vorbereitung ist alles

Den Erfolg Ihrer neuen Geschäftsidee verdanken Sie natürlich einer ganzen Reihe von Faktoren. Die Idee muss attraktiv für Ihre potentiellen Kunden sein, sie muss dem Wettbewerb am Markt standhalten oder sollte ihre ganz spezielle Nische gefunden haben, sie sollte wirtschaftlich Erfolg versprechend sein und womöglich auch Investoren in allen Punkten überzeugen. Marktanalysen, Evaluierungen, Richtlinien auf der einen Seite, Marketing, Werbekonzepte, Brandings etc. auf der anderen. Je besser Sie vorbereitet sind, desto sicherer ist Ihr Auftritt.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Es ist Ihre Inspiration, die Ihren Motor schnurren lässt. Sie hebt Sie über jeden noch so öden Papierkrieg hinweg und lässt Sie Ihrem Ziel entgegen fliegen. Sie lässt Sie für Ihre Idee brennen und jeden Tag aufs Neue Kraft und Mut schöpfen, um Hindernisse zu überwinden. Sie ist das, was Hermann Hesse meint, der in der Überschrift zitiert ist. Dieser Zauber kommt nicht durch Hexerei von aussen, er kommt direkt aus Ihrem Inneren.

Erfolg ist auch nur ein Wort

Oft hilft es, Wörter genauer zu betrachten, sie sich sprichwörtlich "auf der Zunge zergehen zu lassen", damit ihre Bedeutung und Emotion noch klarer hervortreten. Das kann übrigens auch bei der Namensfindung für Ihre Geschäftsidee nützlich sein. Betrachtet man das Wort Erfolg, so entschlüsselt sich sein Sinn und seine Daseinsberechtigung: Er folgt. Erfolg ist nicht einfach da und fällt einem nicht in den Schoß, er ist das Resultat Ihres Einsatzes. Er folgt Ihrem Willen.

Der Wille ist am stärksten, wenn er frei ist

Der freie Wille ist ein oft bemühtes, aber in vielen Fällen seinem Wortsinn wenig entsprechendes Sujet. Wie frei ist der Wille wirklich, wenn wir von subtiler Fremdbestimmung umzingelt sind? Ist es wirklich meine Meinung, wenn ich nachplappere was andere mir vorgebetet haben? Hier gilt es, genau hinzuschauen, denn hier steht Authentizität am Spiel, die für einen erfolgreichen Auftritt unverzichtbar ist. Um wirklich zu sich selbst und somit zu seinem freien Willen zu finden, muss das Unbewusste mit dem Bewusstsein am selben Strang ziehen. Nur so kann Fremdbestimmung ausgeschaltet werden, und echter Erfolg sich einstellen.

Entfesseln Sie Ihre Potentiale

In jedem von uns schlummert ein Genie so lange bis es wachgeküsst wird. Bestimmt ist Ihr Genie bereits munter und fröhlich, denn Sie gehören zu den Glücklichen, die Ideen haben und zu deren Umsetzung bereit sind. Umso wichtiger ist es in dieser Situation, Ihre Potentiale klug zu verwalten. Sich selbst auszubeuten ist nicht die Lösung, auch wenn gerade alles so gut, oder auch nicht so gut läuft, und Sie meinen daher noch mehr Einsatz bringen zu müssen. Wirklich erfolgreiche Menschen sind nicht nur geschäftlich erfolgreich, sie verstehen vor allem, mit ihren inneren Ressourcen sinnvoll umzugehen. Im Hypno-Coaching treten Sie mit Ihrem Unbewussten, also Ihrer freien Kreativ-Zentrale, in Kontakt. Sie erkennen selbst, wo Ihre Handicaps lauern und lernen, diese Hindernisse nachhaltig aus dem Weg zu räumen. In weiterer Folge erkennen Sie die Wege, die genau Sie und Ihre gute Idee ans Ziel bringen. Ihr Unbewusstes ist Ihr bester Berater!

 

Wohlstand beginnt im Kopf

Was auch immer Sie sich vornehmen, Sie können es erreichen! Wer sich seiner grenzenlosen Möglichkeiten bewusst geworden ist, braucht sich nicht mehr klein zu machen, ist nicht mehr abhängig von Meinungen anderer. Sie sind nicht länger Teil des Modells "Hamsterrad", das Ihnen viel weniger zurückgibt, als Sie investieren. Sie sind zu schade für ein Leben, das Ihre Energie auffrisst, während Ihr Bankkonto trotzdem viel zu mager aussieht. Sie haben verdient in Wohlstand zu leben und sich die Dinge, die Sie sich wünschen, auch leisten zu können. Sie denken sich: "Das wäre schön, aber..." Kein Aber! Das wird schön!

Sie sind nicht Opfer, Sie sind Täter

Verabschieden Sie sich von der Idee, dass alle anderen daran schuld sind, dass es Ihnen so geht, wie es Ihnen geht. Auch die Politik ist nicht schuld, und auch nicht das Wetter. Was Sie aus Ihrem Leben machen ist allein Ihre Sache. Ihr Leben hat auch keine Zeit darauf zu warten, dass endlich alle optimalen Bedingungen eingetreten sind, es besteht nämlich nicht aus "wenn" und "dann", es ist einfach hier. Jetzt.

Trauen Sie sich, über Ihre vermeintlichen Grenzen hinaus zu denken! Wechseln Sie die Perspektive! Verlassen Sie Ihre Komfortzone, jedenfalls zunächst mal in Gedanken!
Das grosse Glück gehört nicht nur den anderen, ebenso wenig wie "die fette Kohle". Die gehören allen, die für sie bereit sind. Also seien Sie bereit!

Keine Macht dem kategorischen Konjunktiv

Man könnte dies, und sollte jenes, und eigentlich müsste man auch noch, und dürfte dann vielleicht... Merken Sie was? Ziemlich vage Sache, die Möglichkeitsform, finden Sie nicht? Ihr Unbewusstes, oberster Befehlshaber Ihrer inneren Überzeugungen, kann mit Eventualitäten überhaupt nichts anfangen. Die sind nicht ernst gemeint, wie Es sofort feststellt, also gibt Es sich erst gar nicht damit ab. Ihre Zweifel, Ängste und Blockaden, die sind was Handfestes. Da weiss Es worum es geht, also geht Es auf Nummer sicher, erkennt das Hindernis und bremst. Das ist seine Aufgabe. Es will Sie schließlich beschützen. Daher ist der einzige Schlüssel zum Erfolg, das Unbewusste umzustimmen, indem Sie Ihre Überzeugungen überdenken.

Hypno-Coaching unterstützt Sie dabei

Die eindrucksvolle Erfolgsrate, die Hypno-Coaching im Bereich "Wohlstand erreichen" in unzähligen Fällen schon erzielen konnte, gibt unserer Methode mehr als recht. Denn hier erfahren Sie, dass Sie sich selbst vertrauen können. Ich begleite Sie bei diesem Prozess, in dem wir Ihre Ziele formulieren, Ihr Unbewusstes zur Mitarbeit einladen, Blockaden und Hindernisse neutralisieren und die Kreativität und Originalität, die in Ihnen schlummert, freilegen. Sie lernen den Zustand der Trance zu nutzen, um mit Ihrem Unbewussten zu kommunizieren und zu harmonieren. Der Zugang zu dieser inneren Quelle verschafft Ihnen ungeahnte Möglichkeiten und ein ganz neues, strahlendes Selbstbewusstsein.
Ich zeige Ihnen die Richtung, Sie finden den richtigen Weg ans Ziel. Sie sind es, die sich auf Wohlstand, Erfolg und erfolgreichen Umgang mit Geld konditionieren. Das ist das offene Geheimnis unserer gemeinsamen Strategie: Es ist Ihre Vision, Ihr Glaube an sich selbst und Ihre Individualität, die Sie schließlich zum Erfolg führen.

Erfolg in Partnerschaften und Beziehungen

Alles eine Frage der Perspektive

Von "erfolgreichen Partnerschaften" zu sprechen mag ein wenig pragmatisch klingen. Die romantische Idee von der grossen Liebe, mit der man glücklich lebt bis ans Ende aller Tage, hat wiederum etwas märchenhaft Surreales. Wonach suchen wir, wenn wir uns Beziehungen und Partnerschaften wünschen? Gerade im Bereich der Zweisamkeit gibt es unterschiedlichste Ansätze: Da gibt es Menschen mit einer detailgenauen Vorstellung dessen was sie akzeptieren oder ablehnen, aber auch solche die gar keine Vorgaben haben, ausser dass Amors Pfeil sie tief im Herzen treffen möge. 

Beziehung einst und heute

Noch vor ein paar Jahrzehnten war auch in unserem Kulturkreis ganz normal, was heute undenkbar wäre: Die Eltern suchten die Ehepartner aus, die Kinder fügten sich, heirateten und gründeten Familien. Gesellschaftliche Schichten setzten Maßgaben denen man nicht entrinnen konnte. Romeo und Julia waren die Ausnahme, nicht die Regel. Heute wollen wir Liebe, und zwar die ganz grosse. Und wir leben in einer Wegwerf-Gesellschaft, die auch vor Beziehungen nicht Halt macht. Der freie Markt hat längst die Herzen erobert, Amors Köcher wird niemals leer. Doch am Rande dieser fröhlichen Patchwork-Gesellschaft schlummert er immer noch: der Wunsch nach dauerhafter Liebe.

Wie kann man die Liebe zum Bleiben bewegen?

Verliebtheit - dieses unbeschreibliche Gefühl, das die ganze Welt schöner und strahlender erscheinen lässt, das "Schmetterlinge im Bauch" flattern lässt, das den Kopf pausenlos um die geliebte Person kreisen lässt - und Liebe sind verwandt, wenn auch nicht dasselbe. Das Gefühl des Verliebtseins gleicht einem Ausnahmezustand, während Liebe sich ausdehnen kann bis in alle Ewigkeit, wenn man sie lässt.

Liebenswert ist, wer sich selbst liebt

Wir neigen dazu, uns durch die Augen anderer zu betrachten. Anerkennung, Lob und Wertschätzung durch die Aussenwelt tun gut, solange sie nicht zu Abhängigkeiten und Fremdbestimmung führen. Sich zu sehr den Wünschen und Vorstellungen anderer anzupassen führt schnell zu Frust und Hilflosigkeit. Die "Schokoladenseite" ist köstlich und verführerisch, aber eines Tages ist sie geschmolzen oder weggegessen, und dann sollte das, was darunter zum Vorschein kommt, die tatsächliche Qualität einer Beziehung ausmachen. Zu sich selbst zu stehen bedeutet auch, seine Grenzen zu kennen.

Vertrauen schenken und geniessen

Vielleicht war das Leben nicht immer so freundlich mit Ihnen. Enttäuschungen graben sich tief in die Seele ein. Daher ist es unerlässlich, diese Verletzungen aufzuspüren und auszuheilen. Hypno-Coaching ist ein wunderbares Werkzeug, um mit dem eigenen Inneren Frieden zu schließen. Im Zustand der Trance ist es möglich, das Unbewusste, also die oberste Instanz in Sachen emotionaler Erfahrungen und Programmierungen, zu befragen. Es weiss die Antwort. Immer. Es kennt nicht nur die Gründe für Blockaden und Verletzungen, es weiss auch wie diese behoben werden können. Es kennt sogar den Weg zu neuen Ufern, zum vertieften Glück und zur Wahrhaftigkeit in harmonischen Beziehungen. Tief in Ihrem Inneren stossen Sie auf Ihr wahres Selbst, gewinnen an Authentizität, Selbstachtung und innerer Freiheit. Es ist letztendlich diese Freiheit die Sie brauchen, um bedingungslose Liebe schenken und empfangen zu können. Liebe ohne Zweifel und voller Mut, um zu sich selbst zu stehen.

Erfolg in Sport

Gewonnen wird im Kopf

Sport ist eine wundervolle Herausforderung für das Gesamtpaket Mensch. Denn obwohl natürlich an erster Stelle die körperliche Leistung steht, so gibt es doch kaum ein besseres mentales Training als den Willen zum Sieg. Dabei ist es nicht von Belang, ob sich ein Sieg in Pokalen oder Medaillen manifestiert, oder ob es sich dabei um die Überwindung persönlicher Grenzen handelt. Welche Ziele man sich setzt, entscheidet man schließlich selbst. Wichtig ist nur, die Zielsetzung auch so zu wählen, dass sie sinnvoll und erreichbar ist.

Gute Vorsätze sind nicht das Ziel

Die berühmt-berüchtigten Neujahrs-Vorsätze sind leider oft ein typisches Beispiel dafür, wie man es nicht machen soll. Dabei könnten sie durchaus funktionieren, hätten sie nicht schon von vorn herein den tragischen Nimbus des Scheiterns. Woran das liegen kann? Viele Menschen nehmen sich zuviel vor, definieren ihre Vorsätze ungenau oder sehen kein Ziel vor Augen. Genau darum aber geht es! Ihr Unbewusstes, das die Hauptverantwortung für Gelingen oder Scheitern ihrer Ziele trägt, liebt eine klare, positive Sprache, farbenfrohe Bilder und ehrliche Absichten. Es durchschaut Unsicherheiten sofort, hat Ihre Hinderungsgründe gespeichert und kümmert sich nicht weiter um Ihre Vorsätze, wenn diese nicht ernst gemeint sind.

Die Kraft der Hypnose

Mentaltraining und Hypno-Coaching sind nicht nur im Spitzensport seit Jahren kein Geheimtipp mehr. Immer mehr Menschen vertrauen auch für ihre private Sportkarriere auf die Kraft der Trance. Als Coach begleite ich Sie während des gesamten Prozesses und freue mich, Ihnen den Weg zu Ihrem Unbewussten zu zeigen. Sie selbst erkennen Hindernisse und Lösungsansätze am besten, die Trance ermöglicht Ihnen, in tatsächliche Kommunikation mit Ihrem Es zu treten. Sie werden staunen, wie schnell es zu ungeahnten Durchbrüchen kommen kann.

Die heilsame Kraft in Ihrem Inneren

Ist Ihr Unbewusstes zu Ihrem Partner geworden, werden Sie zu einem unschlagbaren Team, das in Selbstbestimmung und Eigenverantwortung ungeahnte Leistungen vollbringen kann. Sogar im Falle von Verletzungen oder Traumata entfaltet sich die positive Wirkung, Ihr Unbewusstes arbeitet ja vor allem auch nachts an Ihrem Erfolg. Die Ausschüttung von Wachstumshormonen, die für eine erfolgreiche Genesung verantwortlich sind, passiert ausschließlich im Tiefschlaf, daher ist es vor allem auch für Sportlerinnen und Sportler wesentlich, gut zu schlafen. Auch auf die Schlafqualität hat der Zustand der Hypnose eine förderliche Wirkung. Haben Sie den Weg in die Trance einmal kennen gelernt, werden Sie auch im Stande sein, ihn ganz alleine, also ohne Coach, zu beschreiten.

Das Ziel vor Augen

Eines der kraftvollsten Motivationswerkzeuge ist die Visualisierung. Ihr Unbewusstes lebt in Bildern, je deutlicher Sie also ihren Erfolg vor sich sehen, desto sicherer tritt er ein. Im Hypno-Coaching arbeiten wir sehr erfolgreich mit dieser Technik. Sie werden sehen, wie plastisch Ihre Ziele vor Ihren Augen stehen. Für Ihr Unbewusstes, das keinen Unterschied zwischen Realität und Fantasie kennt, ist Ihr Ziel bereits wahr geworden, sobald Sie es sich verdeutlicht haben. Daher wird es Ihnen auch in der Realität leicht fallen, dieses Ziel zu erreichen. Die gesteigerte Lebensqualität, die Sie erfahren werden, ist ein weiterer wesentlicher Neben-Effekt unseres Hypno-Coachings, Sie werden begeistert sein!

 


My Body is my Castle

Ihr Körper ist ein Wunder. Milliarden von Nervenzellen arbeiten rund um die Uhr an Ihrem Wohlbefinden. Ein Heer von winzigen Helferleins repariert, reproduziert und optimiert, ohne dass Sie es dazu auffordern müssen. Pausenlos werden Signale kreuz und quer durch Ihren Körper geschickt, und die Zentrale über den aktuellen Status informiert. Dort wird eruiert und reagiert, Massnahmen werden in die Wege geleitet und umgesetzt. Ihr gesamter Organismus ist eigentlich ein perfektes Ganzes, wäre da nicht dieses "eigentlich".

Hilfe, ich bin zu...

Bitte setzen Sie selbst Ihr persönliches Schreckens-Attribut ein, der Katalog ist schließlich extrem umfangreich. Dafür, dass die Selbstzweifel nie aufhören sorgen die Meinungsmacher und Trendsetter, die sich uns mittels klug erdachter Werbung allgegenwärtig aufdrängen. Wären Sie in den 50er Jahren viel zu dünn gewesen, sind Sie in den 80ern viel zu dick. Mal sind Sie zu groß, dann wieder zu klein, mal haben Sie zu viel Brustumfang, dann wieder zu wenig, mal sollten Sie tugendhaft sein, dann wieder verdorben. Das Karussell der "Do´s and Don´ts" wird sich weiter drehen, solange es Erträge bringt, und vor allem: solange es geglaubt wird!

Sie wissen es besser

Wer ist schon mit sich zufrieden, so wie er/sie ist? Kaum jemand. Schade eigentlich. Denn wie eingangs schon erwähnt: Von Natur aus sind Sie perfekt! Kann natürlich sein, dass Sie wirklich mehr Umfang haben, als Sie brauchen. Und, da haben Sie ganz recht, sich in seinem Körper nicht wohl zu fühlen, kann nichts. Möglich, dass Sie sich immer wieder mal mit Diäten geißeln, zum Sport zwingen, im Fitness-Studio eintragen ( ohne je hin zu gehen), zu jedem Neujahr eine Liste mit guter Vorsätzen verfassen, die im Februar längst Schnee von gestern ist. Und langsam beginnen Sie an Ihrem inneren Schweinehund zu verzweifeln. Aber das ist nicht nötig! Tief in Ihrem Inneren wissen Sie genau was zu tun ist, und auch wie Sie Ihre Wünsche erfüllen können. Ob Sie es glauben oder nicht, Sie haben den stärksten Partner an Ihrer Seite, Sie müssen Ihn nur fragen, er hilft Ihnen sehr gern!

Reden Sie mit Es

Die Rede ist von Ihrem Unbewussten, Freud nannte es "Es". Es ist seit Ihrer Geburt mit Ihnen, kennt alles was Sie kennen, darüber hinaus aber noch weit mehr. Es verwaltet Ihre "Programme" und steuert Ihre Triebe, dazu ist Es hoch kreativ und meisterhaft lösungsorientiert. Es will Ihnen Freude bereiten, und wenn Sie liebend gerne Sahnetorten im Ganzen verschlingen, wird es Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Im Falle einer Reisdiät verweigert es dann natürlich, es weiss ja was Sie mögen und wozu Sie sich zwingen müssen. Und Zwang geht gar nicht, sagt Ihr wildes, freies Es. Es ist Ihre Überzeugung! Es versteht alles und noch mehr. Kommunikation ist angesagt!

HypnoCoaching ist der Weg 

Lernen Sie, mit Ihrem Unbewussten zu kommunizieren. Löschen Sie alte Muster und installieren Sie neue Programme. Lassen Sie sich von Ihrem Unbewussten beraten, denn einen besseren Partner werden Sie nicht finden!

Kreativität, Intuition und Fantasie

Nutzen Sie die unerschöpflichen Kräfte Ihres Unbewussten, um zu kreativen Lösungen in allen Lebensbereichen zu kommen. Alle erfolgreichen Menschen verfügen über eine große Kreativität und Intuition. Alle großartigen von Menschen gemachten Dinge und Erfindungen dieser Welt entspringen kreativen Geistern.

Vertrauen Sie Ihrem Unbewussten

In vielen Berufen und persönlichen Lebensmomenten sind Eigenschaften wie Kreativität, Intuition und Fantasie von großer Bedeutung. Sie lassen Sie alternative Lösungswege finden, schicken Ihnen eine gute Idee im passenden Moment, schenken Ihnen Schlagfertigkeit, bringen Spaß und Freude auf und bereichern Ihr Leben.

Genau diese Fähigkeiten schlummern auch in Ihnen. Sie müssen nur noch geweckt und systematisch gefördert werden. Sie brauchen eine gute Idee? Leicht gemacht: Ihr Unbewusstes hat Sie schon, sie muss jetzt nur noch ins Bewusste befördert werden. Hypno-Coaching ist der Königsweg dorthin.

Im Hypno-Coaching können Sie erleben, wie Sie diese wunderbaren Eigenschaften fördern und optimal für sich nutzen können. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit mir.