Colon Hydro Therapie

Was ist eine Colon-Hydro-Therapie?

Bei der Colon-Hydro-Therapie werden sanft eingetrocknete Darmreste aus dem Dickdarm entfernt, um die Funktionsfähigkeit zu verbessern. Diese effektive aber sehr sanfte Dickdarmspülung löst somit Verklebungen.

Warum eine Colon-Hydro-Therapie?

Stress, wenig Bewegung und schlechte Essgewohnheiten sind nur ein paar Gründe, warum der Darm seine Arbeit nicht optimal aufnehmen kann. Dadurch kann es passieren, dass sich im Laufe der Zeit Rückstände von Kot im Darm bilden und Schlacken anreichern. Vor allem die Rückstände des Kots können so auf die Darmwand einwirken und Divertikel, also kleine Einbuchtungen, bilden. In diesen sammeln sich dann über Jahre weitere Kotreste und werden so zu einer Quelle von Giften und drücken permanent auf die Darmschleimhaut. Dies hat nicht selten zur Folge, dass Entzündungen im Darm entsehen. Somit wird natürlich auch die Aufnahme von Nähr- und Mineralstoffen wie auch wichtigen Vitaminen gehindert und es kann ein Nährstoffmangel erfolgen, der Auswirkungen auf den Körper hat. Mit der Colon-Hydro-Therapie werden Altlasten und Gase aus dem Darm gespült und somit auch die Giftquelle, damit Entzündungen abheilen und der Körper die Nährstoffe wieder optimal aufnehmen kann.

So funktioniert die Colon-Hydro-Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie wird von vielen Heilpraktikern angewandt, um so sanft, effektiv und schmerzfrei lästige Rückstände aus dem Darm zu entfernen. Dabei liegt der Patient entspannt auf dem Rücken und angenehm warmes Wasser fließt ohne Druck über einen sehr kleinen Schlauch in den Darm. Somit werden die Rückstände gelöst und Blähungen verschwinden. Über einen weiteren kleinen Schlauch kann der Heilpraktiker den gelösten Darminhalt begutachten, bevor er weiter in die Kanalisation geleitet wird. Gleichzeitig werde ich professionell eine einfühlsame Massage des Bauches vornehmen, was für die erfolgreiche Darmspülung wichtig ist. Somit werden Verspannungen abgebaut, Peristaltik aktiviert und dabei natürlich das Eigenleben des Darmes berücksichtigt. Die Colon-Hydro-Therapie ist völlig geruchlos und Sie werden dabei keine Schmerzen haben.

Was ist das Ziel der Colon-Hydro-Therapie?

Das Ziel der Colon-Hydro-Therapie ist den Darm von Kotresten und Rückständen zu befreien und somit auch Bakterien, Schleimhaut- und Pilznestern den Garaus zu machen. Der Darm kann somit einen Neubeginn starten, um Nährstoffe uneingeschränkt aufzunehmen, Entzündungen werden geheilt und die Darmflora kommt wieder ins Gleichgewicht.

Anwendung der Colon Hydro Therapie

In meiner Naturheilpraxis ist die Colon-Hydro-Therapie ein fester Bestandteil der Behandlung meiner Patienten. Denn gerade der Darm geht mit den Organen über das Nervensystem Wechselwirkungen ein und kann so alle anderen Organe in Mitleidenschaft ziehen. Daher kann auch fast jedes Symptom, welches bei den Patienten auftritt, einen Ursprung zum Darm haben.

Psychische Probleme mit der Colon-Hydro-Therapie behandeln

Da der Darm ein eigenständiges Nervensystem hat und dieses auch permanent in Verbindung mit dem Gehirn steht, kann es bei Problemen im Darm auch zu folgenden Beschwerden kommen:

Colon-Hydro-Therapie bei Erkrankungen der Haut

Weiterhin kann der Darm auf Auswirkungen auf die Haut haben und folgen Symptome können auftreten:

Colon-Hydro-Therapie bei Immunstörungen

Ebenso kann eine Störung des Darms auch das Immunsystem stören und dies kann sich in folgenden Symptomen zeigen:

 

Colon-Hydro-Therapie bei Erkrankungen der Inneren Organe

Auch die inneren Organe können unter einer Darmstörung leiden, bei denen die Colon-Hydro-Therapie Abhilfe schaffen kann. Folgende Symptome können auftreten, wenn innere Organe betroffen sind und durch die Darmstörung Beschwerden hervorrufen: