Chronische Beschwerden mit der Phytotherapie lindern

Nicht nur die üblichen Krankheiten wie Grippe oder eine Magenverstimmung kann mit der Kräutertherapie gelindert werden. Auch für chronische Beschwerden, wie Migräne, Asthma oder Herzkreislaufprobleme gibt es in der Phytotherapie ein Mittel.

Hautkrankheiten sind sichtbare Unausgeglichenheiten

Das Problem bei Hautkrankheiten ist, dass sie nicht wirklich verborgen werden können, wie beispielsweise bei Akne oder Neurodermitis. Das machen den Menschen selbstverständlich zu schaffen und daher sind diese Hautprobleme auch oftmals mit psychischen Problemen kombiniert. Vor allem die Kräutertherapie kann dabei nicht nur die Symptome lindern, auch kann sie für Ausgeglichenheit sorgen.